Die Linearbeschleuniger

Alle drei Standorte der Gemeinschaftspraxis sind  auf den modernsten Stand der Technik ausgestattet und so vernetzt, dass die Behandlung bei einem evtl. technischen Problem an einem anderen Standort fortgeführt werden kann. Zur Anwendung kommen insgesamt vier Linearbeschleuniger der Firma Varian Medical Systems.
Neben der standardmäßigen Ausstattung mit Lamellen-Kollimatoren zur Feldanformung sind die Linearbeschleuniger mit einem digitalen Bildaufnahmesystem ausgestattet. Dadurch kann direkt vor einer Bestrahlung eine Feldkontrolle und ggf. eine Lagekorrektur erfolgen. Zusätzlich kann bei liegendem Patienten direkt vor der Bestrahlung ergänzend in bestimmten Situationen ein Computertomogramm (sog. cone beam CT) am Linearbeschleuniger zur Lagekontrolle des Tumors bzw. möglicher Risikoorgane angefertigt werden.
Damit kann z.B. die Lage der Prostata bei der Bestrahlung oder die Lageverschiebung von anderen beweglichen Organen (z.B. Magenfüllung oder Blasenfüllung)  kontrolliert werden.