Die tägliche Therapie

Die MTRAs (Medizinisch-Technische-Röntgen-Assistentinnen) werden die Bestrahlungstermine mit Ihnen vereinbaren. Dabei bemühen wir uns selbstverständlich, Ihren Terminwünschen entgegenzukommen  Die Strahlenbehandlung findet in der Regel werktäglich bis zum Erreichen der zuvor verordneten Dosis statt. Das Wochenende ist in der Regel bestrahlungsfrei. Eine Ausnahme stellt die Behandlung gutartiger Erkrankungen dar; hier bestrahlen wir zwei- bis dreimal pro Woche. Vor jeder Behandlung werden Sie wieder exakt auf dem Bestrahlungstisch gelagert. Da der Ablauf nahezu immer der gleiche ist, haben Sie schon nach wenigen Therapietagen „Routine“. Während der Bestrahlungsserie werden Sie regelmäßig von einem Facharzt bzgl. möglicher Probleme oder Nebenwirkungen kontaktiert. Sollten Sie Fragen oder Probleme haben wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.